Allgemeines zu diesem Bereich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Allgemeines zu diesem Bereich

Beitrag von Admin am 23.03.12 2:16

Die Infobox wurde nun komplett überarbeitet.
Die Threads sind farbig gegliedert in:
- rot: wichtige allgemeine Informationen
- blau: Informationen zu Missbrauch
- grün: Informationen zu Krankheiten und Problemen

Alle zitierten Definitionen der Krankheiten stammen aus ‚Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme’
(http://www.dimdi.de/static/de/klassi/diagnosen/icd10/htmlamtl2011/index.htm)

Ein Teil der verlinkten Seiten wurde durch andere User empfohlen, ein anderer habe ich gegoogelt. Ich habe dabei versucht, Seiten zu verlinken, die informativ aussahen, habe aber nicht jede einzelne Seite genau durchgecheckt. Insofern kann ich nicht für eine einwandfreie Qualität aller Verlinkungen bürgen.
Bei den verlinkten Dokumentationen können die Meinungen zum Gesagten und zur Qualität der Dokumentation allgemein variieren.
Außer die Bücher zur Kritik an Psychopharmaka sind alle hier aufgelisteten Bücher Empfehlungen von einem oder mehreren User des Forums.

Inhaltsverzeichnis mit Verlinkungen (im Spoiler)

Spoiler:

Hilfe finden
- Notfallnummern
- Informationen
- Beratung
- Therapie, Psychiatrie
- Rechtliche Hilfe

Für Kinder und Jugendliche
- Informationen
- Onlineberatung
- Beratungstelefon
- Beratungsstellen
- Therapie

Für Eltern
- Kindererziehung
- Verlassene Eltern


---

Allgemeines zu emotionaler Missbrauch
- Informationen
- Filme
- Websites von Betroffenen
- Bücher

Emotionaler Missbrauch durch die Eltern
- emotionaler Missbrauch von Scheidungskinder

Emotionaler Missbrauch in der Partnerschaft

Arten von emotionalem Missbrauch

Folgen des emotionalen Missbrauchs

Allgemeines zu (Kindes-)Missbrauch

Physische (körperliche) Gewalt

Sexueller Missbrauch

Narzisstischer Missbrauch

Ritueller Missbrauch

Geistlicher Missbrauch

Münchhausen-Stellvertreter-Syndrom

Mobbing

Stalking


----

psychische und Verhaltensstörungen

Selbstverletzendes Verhalten

Suizidalität

Sucht

Affektive Störungen (inkl Depression)
- Manische Episode
- Bipolare affektive Störung
- Depressive Episode oder rezidivierende (wiederkehrende) depressive Störung

Angststörungen (phobische Störungen)
- Agoraphobie
- Soziale Phobie
- Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst]

Dissoziation/dissoziative Störungen

Depersonalisations- und Derealisationssyndrom

Persönlichkeitsstörungen (inkl Borderline & Narzissmus)
- Paranoide Persönlichkeitsstörung
- Schizoide Persönlichkeitsstörung
- Dissoziale Persönlichkeitsstörung
- Emotional instabile Persönlichkeitsstörung (inkl. Borderline-Störung)
- Histrionische Persönlichkeitsstörung
- Anankastische [zwanghafte] Persönlichkeitsstörung
- Ängstliche (vermeidende) Persönlichkeitsstörung
- Abhängige (asthenische) Persönlichkeitsstörung
- Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) und Trauma

Essstörungen
- Magersucht, (Anorexia nervosa)
- Bulimie (Bulimia nervosa)
- Binge Eating (= Heisshungerattacken)
- Adipositas (= krankhaftes Übergewicht)

AD(H)S
- Hyperkinetische Störung
- AD(H)S im Erwachsenenalter
- AD(H)S im Kindesalter

Burnout-Syndrom

Erfinden von Missbrauch/Krankheiten; Kritik Psychopharmaka
- Artifizielle Störung [absichtliches Erzeugen oder Vortäuschen von körperlichen oder psychischen Symptomen oder Behinderungen] / Münchhausen-Syndrom
- Vortäuschen psychischer Probleme, Erfinden von Missbrauch
- Induzierte Erinnerungen, Missbrauch mit dem Missbrauch
- Disease Mongering, Krankheitserfindung, Kritik an Psychiatrie und Psychopharmaka

Hochsensibilität


Anmerkung von Sihaya:
Einen Diagnosen-Info-Bereich zu machen find ich ja nach wie vor ne 2-schneidige Sache.
Einerseits sind es Informationen, die viele interessieren, gerade auch, wenn sie über einen Begriff stolpern, den sie nicht einordnen können.
Andererseits bieten diese Infothreads oft die Grundlage für Selbstdiagnosen, oder zumindest Verunsicherung, für "oh das erkenn ich mich ja wieder" und "ob ich das wohl auch habe?" Gedanken, Sorgen, Vermutungen.

Also daher mal Dinge, die gesagt werden sollten:

1. Jegliche Tests, die im Internet zu finden sind, haben so gut wie keine Aussagekraft. Auch die gesündesten Menschen können bei diesen Tests mit einem Haufen Störungen rauskommen, und umgekehrt.
Die Tests, die Psychologen anwenden, sind auf jeden Fall andere (oder sollten es sein), als die, die im Internet zu finden sind.

2. Die Beurteilung, welche Symptome man nun hat, oder das "Wiedererkennen" in Symptomlisten ist oft schwierig, da man oft eine falsche, oder keine Vorstellung davon hat, wie das Diagnosekriterium nun tatsächlich gemeint ist, oder was da allen noch reinfällt, und was nicht.

Ich möchte selbst vergebene (Verdachts)diagnosen nicht total verteufeln, ist aber finde ich mit Vorsicht zu geniessen.

"Stellungsnahmen" zu Selbstdiagnosen:
http://www.repage6.de/member/sihaya/selbstdiagnosen.html
(oder hier: http://www.repage6.de/member/sihaya/diagnosen.html)
und
http://www.borderlinekunst.de/selbstdiagnose.htm (konkret von einer Betroffenen zum Thema Selbstdiagnose Borderline)
avatar
Admin

Weiblich

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten