FORENREGELN

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

FORENREGELN

Beitrag von Admin am 29.07.11 1:37

Wer sich im Forum anmeldet, akzeptiert diese Regeln und stimmt zu, sie zu befolgen.

Sieht nach etwas viel aus, aber es sind viele "selbstverständliche" Dinge dabei *lächeln*

Das Forum ersetzt keine professionelle Hilfe!
Das Admin- und Moderatorenteam hat keine juristische oder therapeutische Ausbildung. Wir schreiben hier, weil wir selbst vom Thema (emotionale) Gewalt oder Missbrauch betroffen sind, und können daher nur persönliche Erfahrungen und Erkenntnisse weitergeben, nicht mehr.
Wenn jemand professionelle Hilfe wünscht, sollte er sich diese holen (siehe Infoboxen). Dieses Forum kann und will das nicht ersetzen.

Altersgrenze
Wir haben beschlossen, ein Mindestalter für das Forum festzulegen: 16 Jahre. Bitte respektiere diesen Wunsch. (Schau hier für andere Foren.)

Eine Person - ein Account
Jeder darf sich nur einmal anmelden.
Ebenso darf ein Account nur von einer Person verwendet werden. Mehrere Leute sollen mehrere Accounts machen (auch wenn sie zusammen wohnen)

Stell dich bitte in der Mitgliedervorstellung kurz vor.
Erst nachdem du dich da vorgestellt hast, erhältst du Zugang zu vielen Teilen des Forums (*Neu bei uns*-Status). Da das manuell gehandhabt wird, kann es sein, dass es einige Stunden dauert, bis das passiert nachdem du dein erstes Posting gemacht hast, da nicht dauernd ein Admin online ist.
Wer sich binnen 3 Wochen nicht kurz vorgestellt hat, wird wieder gelöscht. Wenn du dich nicht traust zu schreiben, aber nicht gelöscht werden möchtest, kannst du dem Team eine Private Nachricht (PN) schicken.
Wurdest du gelöscht, darfst du dich natürlich gerne wieder mit der gleichen E-Mail und Nick anmelden (diese werden nach der Löschung wieder frei)

Freischaltung (von *Neu bei uns* zu *freigeschaltetes Mitglied*)
Die Freischaltungsregeln sind hier erklärt: http://sonnenstrahl.forumieren.com/t2116-freischaltung
Es gibt keinen Anspruch auf Freischaltung!

Was im Forum ist bleibt im Forum! (Privatsphäre achten)
- Bilder, Texte, Gedichte etc. von Usern dürfen ohne Erlaubnis nicht woanders veröffentlicht werden!
- Informationen, die User hier im Forum über sich preisgegeben haben dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden! (auch nicht an den besorgten Partner etc.) Nicht an Dritte weitergeben heißt, auch keine Dritte ins Forum lassen oder mitlesen lassen (außer eigene Beiträge). Wenn Freunde Interesse am Forum haben, können sie sich selbst schnell anmelden und kurz vorstellen.
- Natürlich ist es auch nicht erlaubt, innerhalb des Forums Dinge aus geschützten Bereichen rauszukopieren, und dadurch Leuten zugänglich machen, die nicht in die geschützten Bereiche reinkönnen.
- PNs dürfen nicht ohne Erlaubnis des anderen Users im Forum veröffentlich werden.
- Admins und Moderatoren können PNs nicht lesen, es sei denn, diese werden an sie weitergeleitet. (Was man machen kann und sollte, wenn man beleidigt wird, lästige Werbung bekommt, etc.)

Urheberrecht beachten
Bitte erspare uns rechtlichen Ärger und kopiere keine Texte, Lyrics, Bilder, Gedichte etc. ohne Erlaubnis der Autoren. Meist finden sich diese Dinge auf anderen Seiten im Internet, wollt ihr es also mit anderen teilen, verlinkt die Seiten.

Avatar- und Signaturregeln
Avatar: Es sind alle Arten von Bildern, fröhlich und düster, erlaubt. Sollte ein Avatar allerdings ein anderes Mitglied triggern, wird das Team dich bitten, ein anderes zu benutzen.
Signatur: Werbung in der Signatur für eigene Seiten ist erlaubt, sobald man als Mitglied freigeschaltet wurde, und solange diese nicht kommerziell sind. Die Signaturen sollten nicht so riesig sein, dass sie von den tatsächlichen Beiträgen ablenken.

Die Beiträge
Benütze Thementitel, die aussagekräftig sind, damit man im Titel schon sieht, worum es geht.
Also z.B. nicht: "Hilfe", "Wer kennt das auch?", "Ich hab ein Problem"
sondern eher: "Hilfe, Anruf meiner Mutter", "Dauernd Übelkeit, wer kennt das auch?", "Ich hab ein Problem - kann meine PNs nicht lesen"
etc.

Die inhaltliche Verantwortung der Beiträge liegt bei den Autoren. Du bist für das, was du geschrieben hast verantwortlich auch wenn du es im stark emotionalem / alkoholisiertem / dissoziativem etc. Zustand geschrieben hast. Nachträgliches Entschuldigen für Beiträge, die die Forenregeln verletzen, ist zwar erwünscht, die Konsequenzen werden aber auf jeden Fall gezogen (siehe unten: Folgen bei Verletzung der Forenregeln)

Verboten sind:
- Beiträge, die die Umgangsformen (siehe unten) verletzen
- Spam (Das Erstellen von inhaltgleichen Beiträgen innerhalb kurzer Zeit, wobei der Inhalt Smileys, Werbung oder allgemein Themenfremdes beinhalten kann.)
- Aufforderung zu Gewalt
- Aufforderung zu Rechtsverletzungen
- Rassistische, homophobe, sexistische Aussagen, eindeutig und bewusst falsche Sachaussagen
Es ist in Ordnung von Gewaltfantasien zu reden, es ist in Ordnung über homophobe, rassistische, sexistische Gedanken/Gefühle zu sprechen, die einem vielleicht anerzogen wurden - der Unterschied liegt darin, welchen Zweck die Aussagen haben, und wie man generell mit dem Thema umgeht.
Bsp: "Ich würde ehrlich gesagt oft gern alle Bullen abknallen" -> in Ordnung, wenn man darüber reden will, warum man so wütend ist, etc.
"Bullen sind Schweine, wir sollten uns treffen und sie abknallen!" = Aufforderung, nicht in Ordnung.
Bsp 2: "Ich hab ehrlich gesagt schon ein Problem mit Männern / Schwulen" -> in Ordnung.
"Schwule sind eklig/Alle Männer sind Schweine" -> nicht in Ordnung.

- Bitte bemühe dich, so weit dir möglich, verständlich zu schreiben (evtl. den Text in der Vorschau noch mal nachlesen). Kenne dabei auch deine Grenzen was Ausdrucks- und Schreibfähigkeit bei Alkohol, Drogen, dissoziative Zustände, etc. angeht. Buchstabensalat, Beiträge, die nur aus Smileys und Lauten bestehen oder völlig Unverständliches wird gelöscht.
- Bitte benütze bevorzugt die Standardfarbe (nicht ganze Texte in Blau, Rot etc.), da Menschen, die schlecht sehen eure Beiträge vor dem gelben Hintergrund dann schlechter lesen können.
- Großschreibung und Fettschreibung bedeutet im Internet schreien, also benütze es nur, wenn du auch schreien, bzw. etwas besonders betonen willst.
- Wenn du in einem Thread antwortest, lese dir bitte jeweils mindestens den ersten Beitrag durch und achte darauf, dass sich deine Antwort darauf bezieht. Eröffne ansonsten einen neuen Thread.

Teammitglieder werden Beiträge evtl. verschieben, zusammenführen oder editieren oder moderieren. Etwa wenn Titel nicht aussagekräftig genug sind oder Themen im falschen Forum etc. Der/die ModeratorIn wird dann jeweils im Thread anmerken, welche Änderung vorgenommen wurde, es wird nie irgendeine Veränderung "heimlich" vorgenommen werden.

Umgangsformen
Diese Regel ist hier recht umfangreich beschrieben, da für viele "fairer, freundlicher Umgangston" zu unkonkret ist. Viele von uns hatten nie Gelegenheit einen solchen Umgangston zu lernen, und was nun "fair" und "freundlich" ist, ist oft Ermessenssache. Daher soll hier möglichst konkret beschrieben werden, was erwünscht und unerwünscht ist.

Aus Platz- und Übersichtlichkeitsgründen sind die genaueren Richtlinien in Spoilern versteckt (einfach drauf klicken!)

Spoiler:

Allgemeines
Der Umgangston sollte wohlwollend und freundlich sein. Bemühe dich grundsätzlich, anderen respektvoll und achtsam zu begegnen.
Wenn du jemand anderem Feedback geben willst, tue dies respektvoll und bleib bitte bei dir. Es ist z. B. in Ordnung zu schreiben "Wenn ich deine Freundin wäre, wäre ich auch gekränkt, weil du xy getan hast." Nicht in Ordnung ist aber: "Kein Wunder, dass deine Freundin gekränkt ist, wenn du so mit ihr umgehst."
Natürlich sind generell Beleidigungen oder mutwillige Provokation (darunter fällt auch Spott und anderen Usern bewusst etwas in den Mund legen, das sie nicht gesagt haben) nicht erlaubt.

Diagnosen erstellen & Mitglieder bewerten
Es besteht durchaus die Möglichkeit, sich gegenseitig auszutauschen über verschiedene Therapieansätze und -konzepte, positive und/oder negative eigene Erfahrungen mit Therapeuten/innen und/oder Kliniken. Anderen Forenmitgliedern gegenüber (laienhaften) Diagnosen überzustülpen oder öffentlich analysieren, bewerten und beurteilen ist aber verboten.
Also z. B. eine Aussage wie "Du verhältst Dich wie ein typischer Narzisst", ist zu unterlassen. In Ordnung ist es dagegen, sich auf einzelne Symptome zu beziehen, z. B. "Diese Antriebslosigkeit kenne ich aus meiner letzten depressiven Episode." Generell gilt: "Ich habe das Gefühl, dass du..." ist meistens in Ordnung, "Du hast..., du bist..." nicht.

Indirekt über jemanden herzuziehen ist nicht erlaubt. Das beinhaltet:
- jemanden schlechtzumachen ohne zwar die Person beim Namen zu nennen, aber dennoch so zu schreiben, dass jedem klar ist, wer damit gemeint ist
- Beleidigungen in geheucheltes Mitleid über das "Falschverhalten" der anderen Person zu verpacken. Also zum Beispiel zu sagen, wie sehr XY doch verbohrt ist, jammert, wie leid es mir tut mir das anzusehen, wie schrecklich sie so mit sich und anderen umgeht, wie schrecklich ihr Verhalten doch sei aber dass die Arme ja eigentlich nichts dafür könne etc.

Rechte des Thread-Erstellers
Wünsche vom Thread-Ersteller wie "Bleibe aus diesem Thread fern" oder "Ich möchte keine Fragen haben bitte" oder "Ich möchte keine Kritik hören, sondern nur mal getröstet werden" oder "Ich möchte von dir erst mal keine Antworten mehr hier, danke", oder Ähnlichem sollten Folge geleistet werden, auch wenn man diese nicht sinnvoll findet. Diese Wünsche sollen dann für alle sichtbar und klar formuliert im Thread selbst geäußert werden und nicht per PN.
Grob gesagt hat also ein(e) Thread-Ersteller/in eine Art begrenztes "Hausrecht" in seinem Thread. Jeder Thread-Ersteller hat das Recht zu fordern, dass sein Thread gesperrt oder in einen geschützten Bereich verschoben wird.

Meinungsverschiedenheiten
Auch bei Meinungsverschiedenheiten sollte es nicht zu Unterstellungen; verspotten anderer oder Beleidigungen kommen.
Nachweislich falsche Behauptungen wie "X hat Y gesagt", obwohl das nicht belegbar ist, sind zu unterlassen.
Es ist unerwünscht in einem Konflikt nur mit Smileys, Bildchen oder Sarkasmus zu antworten.
Versuche, soweit dir möglich, Täter-Opfer-Spielchen (also dich selbst als Opfer darstellen, andere im Forum als die bösen Täter) zu vermeiden, oder zumindest dann deine Reaktion selbst zu reflektieren. Selten hat eine Person die ganze Schuld und die andere ist das Opfer.
Mache andere nicht für deine aggressive Antwort verantwortlich, weil "der andere mich getriggert hat". Eine Aussage im Sinn von "der andere hat mich ja zuerst angegriffen" ist weder Begründung noch Entschuldigung für ein verbales Zurückschlagen.
Vermeide "unschuldige Dritte" mit hineinzuziehen, indem du eine Stellungsnahme zum Konflikt oder eine "auf wessen Seite bist du?"-Antwort einforderst.

Wenn du dich von jemandem angegriffen oder provoziert fühlst, frage erst einmal nach, wie dieser diesen Satz gemeint hat, bevor du zurückschießt, oder dich verletzt zurückziehst. Oft hat man sich gegenseitig schlecht verstanden.
Wenn du dich über das Verhalten eines Users ärgerst, eröffne einen Thread in der *Unfrieden-wieder Frieden finden*-Ecke oder schreibe eine PN an das Team - schreibe nicht im Thread wo das Posting, das dich stört, liegt damit das ursprüngliche Thema weiterdiskutiert werden kann. (Ausnahme: Du bist der Threadersteller, siehe oben *Rechte des Threaderstellers*)
Bist du in genügend ruhigem Gemütszustand, kannst du in einem öffentlichen Bereich einen Thread im Sinn von "Das Verhalten von XY triggert mich und löst soundsolche Gefühle/Erinnerungen aus, weil meiner Meinung nach seine/ihre Aussagen aus diesem und jenem Grund ungerecht sind." Dabei darf das nie aber ein "Ich mach einen Thread in dem wir gemeinsam über XY herziehen" werden. Und generell gilt: Das Verhalten von XY kann doof sein, nicht aber die Person XY an sich. Wie lange ein solcher Thread noch fair ist und somit offen gelassen wird, liegt im Ermessen des Forenteams.
Wenn du merkst, dass eine Aussage / ein Thema dich triggert und du nicht mehr angemessen reagieren kannst, also extrem wütend oder verletzt bist, verschiebe das Antworten in dem für dich schwierigen Thread auf später. Mach etwas anderes; warte, bis du dich wieder beruhigt hast. Das bedeutet nicht, dass du Ärger runterschlucken sollst. Nutze dein geschlossenes (also nur dir oder bestimmten wenigen Mitgliedern zugängliches) Tagebuch um Frust aufzuschreiben oder/und schau in der Schatztruhe vorbei - einfach die kleinen Dinge, die dir helfen können, wieder Abstand zu gewinnen.

Generell ist es im Sinne eines respektvollen Miteinanders empfehlenswert, sich aus Strängen, in welchen Mitglieder schreiben, die man nicht mag, fernzuhalten, wenn man das Gefühl hat, sich dort nicht an die Regeln eines respektvollen Austausches halten zu können. Falls sich eine solche Situation in einem laufenden Strang entwickelt, ist es völlig OK, sich durch kurze Rückmeldung im Strang aus der Diskussion zurückzuziehen. Diese Rückmeldung muss von allen Mitgliedern respektiert werden. Wenn nicht, führt dies zur vorübergehenden Schließung des Stranges und/oder zur Mahnung der Mitglieder, die diesen Wunsch nicht respektieren."

Während/nach einem Konflikt sind auch folgende Punkte aufgezählt worden, die den Usern wichtig waren.
Zu einer fairen Auseinandersetzung gehört
a) für sich selbst zu sprechen und NUR für sich selbst
b) keine Verallgemeinerungen aus einmaligen Vorfällen zu machen
c) davon auszugehen, dass niemand mit Absicht etwas GEGEN andere tut, und wenn man das nicht kann, versuchen herauszufinden, warum man es nicht kann
d) die Verantwortung für die eigenen Gefühle zu übernehmen
e) zwischen heute und alten Gefühlen zu unterscheiden
f) Wut direkt zu äußern, anstatt sie in Sarkasmus zu verpacken.
g) den anderen in seinen Gefühlen ernst zu nehmen und sie ihm zu lassen.

Streit wird es immer wieder geben. Solange ein Streit fair und ehrlich ausgetragen wird, braucht man auch nicht zu befürchten, dass das Forum daran untergeht.
Wir alle hier haben schlechte Erfahrungen mit emotionaler Gewalt und Erpressung gemacht, daher sind viele in diesem Punkt empfindlich. Natürlich wird das nicht immer klappen, alle machen wir Fehler, aber wir sollten uns bemühen.
Im Zweifelsfall entscheidet das Team, ob Geschriebenes noch innerhalb der Umgangsformen liegt oder ob die Regeln verletzt werden. Da dies in der Regel in Absprache mit dem ganzen Team geschieht, sollte Fairness gewährleistet sein und die Entscheidungen des Teams müssen respektiert werden.
In einem Konfliktthread schreiben Moderatoren in schwarzer Schrift, wenn sie sich als normale User an der Diskussion beteiligen und in dunkelblauer Schrift, wenn sie in Moderatorenfunktion schreiben - so wird den anderen Mitgliedern die Trennung klarer gemacht.

Keine Konflikte aus anderen Foren
Es ist untersagt, Konflikte aus anderen Foren zu importieren.
Dazu gehört:
- Ich äußere mich abfällig über ein fremdes Forum, und wie Leute dort zu mir sind, mit Namen des Forums, eventuell gar mit (direkter oder indirekter) Bitte, dass die Leute hier doch mal rüberkommen sollen und mich dort unterstützen
- Ich erkenne hier ne Person wieder, die ich aus nem anderen Forum kenne. Und ich mache hier das Fass auf, was die Person mir DORT angetan hat oder was DORT eben nicht gut lief.
- Jemand, der sich in nem anderen Forum völlig daneben verhalten hat und deswegen gesperrt wurde, wird hier nicht auch automatisch gesperrt, weil "man ja gewarnt wurde" über die Person. Solange die Forenregeln hier eingehalten werden, wird die Person wie jedes andere Mitglied behandelt.

Folgen bei Verletzung der Forenregeln
Da wir in Forum eine angenehme Atmosphäre erhalten wollen, ist es nötig, bei Verletzung von oben genannten Regeln Konsequenzen zu ziehen. Diese sollen aber möglichst fair und klar für alle sein, weswegen wir ein Verwarnungs-System erarbeitet haben.
Das System ist aus Platz- und Übersichtlichkeitsgründen im Spoiler näher erläutert.
Spoiler:
Hier nun also das System:
(Alles männlich "der User" geschrieben, gilt aber genauso für weiblich).

Es gibt Verwarnungen und Mahnungen.
Dabei gilt: 3 Mahnungen = Eine Verwarnung. 3 Verwarnungen = sechs Monate Forenpause (man ist für sechs Monate aus dem Forum gesperrt).

Eine Mahnung gibt es:
Wenn ein User die Regeln bricht, sich aber entweder nach einem Hinweis vonseiten der Moderation sofort; oder wenn keine Moderatoren anwesend nach einer gewissen Zeit von sich aus beruhigt, sich gegebenenfalls entschuldigt und weitere Verstöße unterlässt, sich zurückzieht, bis er sich gesammelt hat.

Eine Verwarnung gibt es:
Wenn ein User trotz Hinweis durch Moderation weitermacht, oder die Regelbrüche besonders schwerwiegend sind, oder es werden gleich mehrere Regeln auf einmal gebrochen.
Wiederholte Mahnungen (drei) führen auch zu einer Verwarnung. Das dient dazu, dass regelmäßiges Regelverletzen, "aber wenn man sich brav entschuldigt, ist es ja nicht schlimm", auch nicht unterstützt werden soll.

Verwarnungen werden nicht im Eifer des Gefechtes vergeben werden, sondern werden erst Stunden oder wenige Tage später mitgeteilt, damit das Moderationsteam Zeit hatte, nochmals mit kühlem Kopf zu entscheiden.
Die Verwarnungen werden den Usern per PN und im Thread selbst mitgeteilt. Eine Liste wer wann verwarnt wurde wird es im Forum nicht geben (da das etwas sehr prangermäßig wäre), wer aber den Überblick verloren hat und noch mal wissen will, wie viele Mahnungen er hat, darf uns anschreiben.

Das System gilt auch für Teammitglieder.

Wer nach der sechsmonatigen Sperre wieder aufgenommen wird, darf sich, wenn er wünscht, im Sinne eines Neuanfangs einen neuen Nicknamen aussuchen. Er muss dann aber im Vorstellungsthread offenbaren, wer er früher war.

Eskaliert ein Thread, wird von der Moderation an die Regeln erinnert werden. Wird die Umgangsform in dem Thread danach nicht besser, wird er für 24h gesperrt. Diese Zeit ist nicht verkürzbar, auch wenn sich alle schon früher beruhigt haben.
Ist ein User in gleich mehreren Threads gegenüber anderen ausfällig, oder in PNs, oder macht nach Sperrung des einen Threads eben in einem anderen Thread weiter, wird der User für 24h gesperrt. Diese Zeit ist nicht verkürzbar, auch wenn der User sich schon deutlich früher wieder gefangen hat.

Weitere Infos
Häufig gestellte Fragen findest du hier: FAQ
Fallst du Fragen zur Technik hast, schau im Info-Thread Technische Infos vorbei.

LG und viel Spaß im Forum *blume*
Das Team

_________________
Zugang zum "Admin"-Account haben: anamu, Eisprinzessin, Kiara, Shattered_fortress und Triathlonklara
avatar
Admin

Weiblich

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten